Posts mit Tag „analog“

Reparatur eines Philips PM 3265

Eine kurze Reise in einen Oszilloskop-Eingangsverstärker.
Reparatur eines Philips PM 3265

Hacks mit Tag „analog“

Pb-Powerbank

In Vorbereitung auf ein paar Tage ohne Zugang zum Stromnetz entstand dieses mobile Ladegerät um einen 12 V-7 Ah-Blei-Gel-Akku. Die Schaltung wird dafür auf die 6,3 mm-Kontakte aufgesteckt und stellt dann 3 USB-Ports zur Verfügung. Eine Ladeschaltung ist nicht vorhanden, aber die Batteriekontakte sind ja sowieso noch zugänglich.

Mehr Details →

B–H-Plots schnell und unsauber

Für einige Elektromagneten brauchte ich eine schnelle Möglichkeit, die magnetischen Eigenschaften eines unbekannten Stahls einzuschätzen. Mit einem Hallsensor-IC, einer gesteuerten Stromquelle für die Spule und einem XY-Plotter (oder Oszilloskop in XY-Modus) sind rudimentäre B–H-Plots möglich.

Mehr Details →

IGBT-Zerhacker

Sehr nützlich zum Testen von Hochspannungstransformatoren ist ein einfacher Zerhacker. Dieser hier schaltet einen 600 V-IGBT mit einer von 50 Hz bis 28 kHz einstellbaren Frequenz (mit einem externen Zeitkondensator sind auch niedrigere Frequenzen möglich) und einem frei wählbaren Tastverhältnis zwischen 0 und 100%.

Mehr Details →